"Ungehört-hörenswert" - ein Chor-Projekt unseres Kirchenkreises

Infobox

Information
21. Juni 2019
16:30
Ort: 
Stiftskirche St. Clara Dortmund-Hörde
Veranstaltende Gemeinde: 
Programminformationen: 

Deutscher Evangelischer Kirchentag
21. Juni 2019 16:30 Uhr
Stiftskirche St. Clara Dortmund-Hörde

Als Teil des Kulturprogramms beim 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019 wird in der Stiftskirche St. Clara, dem „Ziegeldom von Hörde“, neue Kirchenmusik des Komponisten Toni Ulrich für Chor, Orgel und Gemeinde erklingen – darunter zwei Uraufführungen.
Es ist gut singbare, durchaus auch rhythmische Musik in Form von Psalmen, einer Messe und einer Choral-Partita zur Kirchentagslosung. Die Musik begeistert sowohl Sänger/innen, als auch das Publikum. Eben: ungehört–hörenswert.

Es musiziert ein Projektchor des Kirchenkreises Krefeld-Viersen mit der Begleitung und unter der Leitung von Stefanie Hollinger, Claudia Jacobs, Ekaterina Porizko und Kreiskantor Klaus-Peter Pfeifer.

Für KirchentagsteilnehmerInnen ist der Eintritt frei. KonzertbesucherInnen können eine Karte zu 16,- Euro erwerben.